REGIO Treppenlifte

Ihr Partner für neue & gebrauchte Lifte

Sicherheit beim Treppenlift

Anschnallgurt

Sicherheit ist das wichtigste Thema beim Treppenlift. Neben einem Anschnall-Gurt sollte jeder Treppenlift über weitere Sicherheitsmerkmale verfügen.

Unser meist verkaufter Treppenlift hat schräge Sicherheitsarmlehnen mit einer Aufsteh-Hilfe. Dieser Lift wurde gemeinsam mit Physiotherapeuten entwickelt. Die schrägen Sicherheitsarmlehnen stellen während der Fahrt eine zusätzliche Sicherheit zum Anschnall-Gurt dar. 

Schräge Sicherheitsarmlehnen Treppenlift
Auf Armlehnen Treppenlift abstützen beim aussteigen

 Beim Ein- und Aussteigen kann der Nutzer sich mit vollem Gewicht auf den zurück geklappten Armlehnen aufstützen. Wir bekommen täglich von unseren Kunden die Rückmeldung, wie bequem dies ist im Vergleich zu geraden Armlehnen. Beim Einstieg in den Treppenlift ist eine optionale, teure Gewichtserkennung nicht notwendig, da beim Einstieg die Bedienung noch zusammen mit der Armlehne hoch geklappt ist. Erst wenn der Nutzer sicher sitzt und die Armlehnen nach vorne klappt, steht die Bedienung zur Verfügung und die Fahrt kann sicher losgehen.

Notablass – Achten Sie darauf, daß Ihr Lift über einen Notablass verfügt. Und zwar über einen Notablass, den Sie als Nutzer jederzeit selbst und ohne Hilfe einer weiteren Person nutzen können, denn die 2. Person ist meist dann nicht im Haus, wenn Sie dringend benötigt wird. Vielleicht haben Sie dies auch schon einmal erlebt. Bei diesem Lift Modell ist der Notablass gleichzeitig auch der Schalter, um Ihre Treppenlift-Software einmal neu zu starten.

Notablass Treppenlift
Lochschiene

Lochschiene – Bei unserem meist verkauften Modell mit
1-Schienensystem niedrig über den Stufen, befindet sich unter der Schiene eine so genannte Lochschiene. Am Motor befindet sich ein Zahnrad, welches mit seinen „Zähnen“ in die Lochschiene „greift“. Der Lift wird also wie bei einer Zahnradbahn sicher angetrieben. Weil sich immer einige „Zähne“ in der Lochschiene befinden und dadurch alles 100% sicher hält, kann mit diesem System fast jede Treppensteigung gefahren werden. Gerade bei Treppenliften für Wendeltreppen ist dies sehr wichtig.

Vorgelagertes Fussbrett – Ist das Fussbrett, auf dem Sie Ihre Füße während der Fahrt aufsetzen und abstützen weit vorne, dann sitzen Sie sicher & bequem, denn Sie können Ihre Füße vernünftig abstützen. Ist das Fussbrett weiter hinten angebracht und müßen Sie Ihre Knie beugen, um Ihre Füße auf dem Fussbrett zu platzieren, dann kann dies unangenehme Schmerzen in Ihren Knien oder Ihrer Hüfte bedeuten und Sie sitzen auch nicht mehr sicher, da Sie keinen guten Halt unter Ihren Füßen verspüren.

Regio Treppenlifte

jetzt kostenlos informieren - Rückrufservice

REGIO Treppenlifte Kontakt